BlogHeilkräuter

Mit Echinecea stark durch die Grippe Zeit

Echinecea ziehen – Stark bei Erkältung & Grippe

Hast du jemals bemerkt, dass viele Menschen im Winter Echinecea vorsorglich zum Schutz gegen Erkältung einnehmen ?

Das hat einen guten Grund, denn Echinacea stärkt das Immunsystems und härtet uns in der kalten Jahreszeit ab.

Die Wirkung von Echinacea

Echinacea ist eine wilde Blume, die ursprünglich aus Nordamerika stammt, inzwischen aber fast überall heimisch ist.
Die Indianer aus Nordamerika nutzten Echinacea jahrhundertelang für eine Vielzahl von verschiedenen Verletzungen, zum Beispiel gegen Schlangenbisse, Spinnenbisse und Bienenstiche und viele andere äußere Verletzungen, Stiche und Bisse.

Ärzte, die sich mit dem Thema Naturheilkunde beschäftigen, empfehlen Echinacea bei Erkältung und Grippe. Da es wie ein natürliches Antibiotika wirkt. Im Unterschied zu herkömmlichen Antibiotika stärkt Echinacea dein Immunsystem und verhindert eine erneute Erkrankung.

 

  • Das Immunsystem wird durch Echinacea gestärkt, da es die Produktion von roten Blutkörperchen anregt
  • Bekämpft jede Pilz Infektion zuverlässig.
  • Durch seine antiseptische Wirkung können offene Wunden und Verletzungen mit Echinacea behandelt werden

Regelmäßig Echinacea zu einzunehmen,ganz besonders im Winter verbessert deine Gesundheit nachhaltig und wird dir helfen, nicht mehr regelmäßig an Erkältungen und Grippeinfektionen zu leiden.

Echineacea in der Wohnung anpflanzen

Echinacea selber zu pflanzen spart viel Geld, denn in der Apotheke sind die homöopathischen Arzneien oft teuer. Grade wenn du dich entschließt Echinacea regelmäßig einzunehmen kannst du deinen Geldbeutel entlasten lohnt es sich bei dir zu Hause Echinecea ind der Wohnung anzubauen.

Wenn du Echinecea gegen Erkältung einsetzten willst, solltest du mit der Einnahme beginnen sobald Du merkst, dass Du krank wirst. Drei Wochen Behandlung mit Echinacea, gefolgt von einer Woche ohne Echinacea gilt als Wirkungsvoll und Ratsam um dein Immunsystem ideal zu Unterstützen..

Mögliche Nebenwirkungen

Obwohl es sehr selten ist, gab es bereits Berichte über allergische Reaktion auf Echinacea. Wenn Du Schwierigkeiten beim Atmen, Schließen der Kehle, Schwellung der Lippen, Zunge oder Gesicht oder Nesselsucht bei oder nach der Einnahme von Echinacea hast, solltest du sofort aufhören das Kraut zu nehmen und im Notfall medizinische Behandlung aufsuchen.

Persönliche Erfahrung mit Echinecea

Ich liebe die Echinecea Pflanze. Sie sehen super aus, erhellen den Blick, duften gut und haben auch noch Superkräfte!
Ich bin beispielsweise eine Persond, die Mücken anzieht und (un)gerne gestochen werde. Bei mir entzünden sich die Mückenstiche sofort ud schwillen an. Bei mir kommt dann immer sehr schnell Echinecea zum Einsatz und es wirkt Wunder…
Das Jucken lässt schnell nach und am nächten Tag ist der Biss schon fast kaum mehr zu spüren.

Bei meiner Nichte entzünden sich Mückenstiche schnell und auch da wirkt diese Pflanze wunder und ist von uns sehr zu empfehlen!

mehr anzeigen

Related Articles

Adblocker entdeckt!

Ich schalte keine agressive Werbung o.Ä... Deaktivieren Sie bitte daher den AdBlocker <3